Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Modellgetriebene Validierung und Verifikation von Software (Sommersemester 2016)

Dozent: Dr. Leen Lambers (Systemanalyse und Modellierung)

Beschreibung

Software validation and verification (V&V) are highly complex tasks in software engineering. In particular, it may be difficult to decide which properties as well as which parts of the software need to be considered how thoroughly and as the case may be in combination. The use of models as key artifacts within software V&V may alleviate this decision process significantly. Moreover, models may represent key enablers for automating basic steps in the software V&V process.

In this seminar, we will study on the basis of research literature as well as practical implementations how models may be used to drive and automate software V&V. In particular, we will consider and compare prominent representatives of a model-driven approach to software V&V. We will examine why these representatives are successful and which conceptual or technical hurdles might still need to be taken to allow them to become even more widely applicable.

Lern- und Lehrformen

Nach dem Einführungstermin mit der Vorstellung der Themenauswahl beschäftigen Sie sich zunächst vertieft und selbständig mit einem der Themen. Während dieser Vorbereitungsphase findet ein individueller Termin statt, um eventuelle Fragen oder Diskussionspunkte zu besprechen. In einer ersten schriftlichen Ausarbeitung stellen Sie dann die Ergebnisse Ihrer Recherche dar. Dieser Entwurf wird von mindestens einem anderen Seminarteilnehmer gelesen. Beim Blockseminar präsentieren Sie Ihre Arbeit und wir diskutieren diese im Anschluss gemeinsam. Die Ergebnisse dieser Diskussion und evtl. weitere Überlegungen können Sie schließlich in die finale schriftliche Ausarbeitung zu Ihrem Thema einfließen lassen.

Leistungserfassung

Eine aktive Teilnahme am Seminar wird vorausgesetzt.

Gesamtnote: 50% Präsentation und 50% schriftliche Ausarbeitung.

Termine

Dieses Seminar findet voraussichtlich als Blockseminar statt. Der erste Termin findet in der zweiten Vorlesungswoche am Mittwoch, den 20. April 2016 um 09:15 im Raum A-2.1 (Achtung Raumänderung: Ursprünglich war Raum H-E.51, der aber für eine andere Veranstaltung benötigt wurde, angekündigt.) statt.

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 2
  • ECTS : 3
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 22.04.2016
  • Programm : IT-Systems Engineering MA
  • Lehrform : S
  • Belegungsart : Wahlpflicht

Module

  • IT-Systems Engineering A
  • IT-Systems Engineering B
  • IT-Systems Engineering C
  • IT-Systems Engineering D
  • Software Architecture & Modeling Technology

Zurück