Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
  
Login
  • de
 

Sommerfest 2020: Digitaler Semesterausklang mit Rapper „Weekend“

Das Sommerfest ist schon lange eine viel geliebte Tradition am Hasso-Plattner-Institut (HPI), um das Semester gebührend ausklingen zu lassen. Anknüpfend an digitale Seminare und Vorlesungen, sowie das Bachelorpodium via Live-Stream, fand auch der diesjährige Sommergruß ein bisschen anders statt als gewohnt. Studierende, Mitarbeitende und Alumni des Hasso-Plattner-Instituts besuchten online exklusiv das Comeback-Konzert des deutschen Rappers „Weekend“.

Rapper Weekend und DJ Upset. Foto: www.chimperator-live.de/weekendhpi
Rapper Weekend und DJ Upset. Foto: www.chimperator-live.de/weekendhpi

Die erste rein digitale Vorlesungszeit liegt hinter den Studierenden. Mit etwas Sehnsucht zum regen Campusleben und trotz der großen Herausforderung, den Instituts-Alltag völlig digital umzudenken, ziehen die Lehrenden und Studierenden eine erste positive Bilanz.

„Die Umstellung auf „voll digital“ war für alle Beteiligten groß und laut einer aktuellen Umfrage unter unseren Lehrenden und Studierenden auch mit einem deutlich höheren Arbeitsaufwand auf beiden Seiten verbunden“, so HPI-Institutsdirektor Professor Christoph Meinel. „In die Vorbereitung der Vorlesungen wurde viel zusätzliche Energie gesteckt und in allen Bereichen wurden neue Formate und digitale Tools ausprobiert. Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass der Großteil der Studierenden mit der Online-Lehre gut zurechtkommt, und sich unsere Anstrengungen gelohnt haben.“

Neben den Lehrveranstaltungen fand auch das diesjährige Bachelorpodium einen neuen Rahmen: Die Präsentationen der Bachelorprojekte wurden als Live-Stream aus dem D-Space übertragen, statt wie üblich als Präsenzveranstaltung im Hörsaalgebäude.

Klangvoller Sommergruß: Der Computer-Bildschirm wird zur Bühne

Den Abschluss der digitalen Events im Sommersemester 2020 stellte am 24. Juli das Sommerfest dar. Auch dieses fand seinen digitalen Rahmen - in Form eines exklusiven Konzert-Live-Streams des Rapper „Weekend“ für Studierende, Mitarbeitende und Alumni. Professor Meinel eröffnete den klangvollen Sommergruß mit einer Videobotschaft: „Die Musik können wir haben, wenn auch nicht in der Form, dass wir gemeinsam vor der Bühne stehen.“ Stattdessen versammelten sich die HPIler getrennt und doch gemeinsam vor den Computern für ihren exklusiven Live-Stream. Wer sich schon vor Beginn des Konzerts auf das Event einstimmen wollte, traf sich zuvor zum digitalen Friday Beers des Fachschaftsrats. 

Rapper Weekend feiert 2020 sein Comeback
Foto: Sven Wiegand

„Weekend“ feiert digitales Comeback mit dem HPI

Bis 2017 war er immer wieder in den Charts und rappte vor ausverkauftem Publikum. Dann wurde es still um den deutschen Rapper „Weekend“. 2020 dann die gute Nachricht für die Fans: Jetzt ist er zurück. Und sein erstes Konzert gab er exklusiv für das HPI.

Geboren und aufgewachsen ist „Weekend“ in Gelsenkirchen. Er begeisterte sich schon als Jugendlicher für Rap. Seine eigene Musik verzichtet auf die sonst oft oberflächlichen textlichen Aussagen der Rap-Welt. Stattdessen macht er sein eigenes Ding und überzeugt mit klugen Texten und einschlägigen Beats.