Hasso-Plattner-Institut
 

Real-time Event Analytics and Monitoring System (REAMS)

Komplexe Cyberangriffe sofort erkennen und analysieren – mit dem Hasso-Plattner-Institut

Foto: Fotolia

CeBIT-Aussteller Hasso-Plattner-Institut (https://hpi.de) präsentiert in Halle 9, Stand D44, erstmals sein neues Real-time Event Analytics and Monitoring System (REAMS). Damit sammeln die HPI-Internetwissenschaftler sämtliche Informationen, die über sicherheitsrelevante Ereignisse in einem Netzwerk auftreten – egal, ob sie von Servern, Routern oder Arbeitscomputern kommen – und werten diese in ein einheitliches Format überführten Daten in Echtzeit aus. Das schafft die Voraussetzung dafür, dass auch komplexe Cyberangriffe auf Unternehmen und Institutionen genau in dem Moment blitzschnell erkannt und flexibel analysiert werden können, in dem sie ausgeführt werden.

Aber auch die Zusammenhänge einzelner Vorgänge und typischen Angriffsmuster längst zurückliegender Angriffe lassen sich dadurch nachträglich rekonstruieren und ausführlich auswerten. Somit versetzen die am HPI entwickelten Techniken IT-Sicherheitsexperten in Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung in die Lage, auch neuartige Angriffe zu erkennen, die in herkömmlichen Lösungen unentdeckt bleiben.