Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

openHPI-Forum 2016

Am 26. und 27. Oktober 2016 findet das diesjährige openHPI-Forum am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam statt. In diesem Jahr wird es unter dem Titel "Digitale Bildung – Quo Vadis" stehen und der Frage nachgehen, wohin sich die Bildung der Zukunft entwickelt.

Video-Aufzeichnungen

Alle Vorträge wurden aufgezeichnet und sind auf tele-TASK abrufbar:

Am Nachmittag des 26. Oktober haben die Design Thinking Experten des HPI ein World Café vorbereitet, für das man sich schnell anmelden sollte (begrenzte Teilnehmerzahl). In Kleingruppen wird über die digitale Bildung von morgen diskutiert. Welche Möglichkeiten und Herausforderungen ergeben sich durch MOOCs im Unternehmenskontext? Welche Rolle nimmt lebenslanges Lernen heutzutage ein und welche Szenarien sind in der Zukunft vorstellbar? Diesen Fragen wird das World Café unter anderem nachgehen. Im Anschluss daran findet für die Teilnehmer des World Café ein gemeinsames Abendessen statt, bei dem Gespräche fortgeführt und der Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen kann.

Am Donnerstag, den 27. Oktober, werden Unternehmensvertreter sowie Mitarbeiter nationaler und internationaler Organisationen wie der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften über ihre Erfahrungen mit dem Einsatz von Massive Open Online Kursen und Erwartungen und Ziele sprechen, die sie an das Angebot von MOOCs knüpfen. Prof. Dr. Christoph Meinel wird die Vision einer Bildungscloud für Deutschland  präsentieren, die für den diesjährigen IT-Gipfel der Bundesregierung entworfen wurde. Zudem nutzen wir das Forum, um neu eingeführte Features auf openHPI und openSAP wie das Team Peer Assessment vorzustellen und einen ersten Erfahrungsbericht zu geben.

Das Forum findet auf Deutsch statt. Lediglich das World Café am Pre-Conference-Day wird in englischer Sprache sein. Die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro.