Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

09.05.2012

Foto: HPI/ K. Herschelmann

Und der Gewinner ist: SquadMail. Gegen 100 Mitbewerber hat sich das Start-Up, dessen Grundstein am Hasso-Plattner-Institut gelegt wurde, durchgesetzt. Als Preis haben die Entwickler auf der Next-Konferenz 2012 ein Gründerpaket im Gesamtwert von 10000 Euro erhalten.

Mit dem Dienst Squadmail können Anwender E-Mail-Ordner mit anderen Personen teilen, ohne zuvor Dateien herunterladen oder Programme installieren zu müssen. Der Clou des Dienstes: Er arbeitet E-Mail-Programm übergreifend. Egal ob Outlook, Apples Mail oder Thunderbird, über die freigegebenen Ordner können Anwender schnell E-Mails, Notizen und Dokumente austauschen.

Bereits 2010 nahmen die Absolventen des Hasso-Plattner-Instituts Jan Brunnert und Benjamin Eckart am Businessplanwettbewerb teil. Mittlerweile ist aus Linquire der Dienst Squadmail geworden und befindet sich seit Kurzem in der öffentlich-zugänglichen Beta-Phase, daher: Anwender können den Dienst nunmehr ausgiebig testen.