Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

02.10.2013

Vom 2. bis 5. Oktober ist das Hasso-Plattner-Institut (HPI) auf der internationalen Messe für Frauen in der Informatik „Grace Hopper – Celebration of Women in Computing“ in Minneapolis vertreten. Bereits zum dritten Mal sind Informatikerinnen des HPI mit einem Stand auf dieser Veranstaltung in den USA dabei.

„Studiengänge im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik gehören leider oft nicht zur ersten Wahl bei jungen Frauen. Wir zeigen am HPI schon im Bachelorstudium mit praxisnahen Projekten, wie spannendend und abwechslungsreich die Berufsfelder von Informatikerinnen sind“, erklärte Institutsdirektor Prof. Christoph Meinel. Von den 20 Prozent der weiblichen HPI-Studierenden schließen eine große Zahl ihr Studium mit hervorragenden Ergebnissen ab, betonte Meinel. Dies sei für das HPI ein Grund mehr, junge Frauen zu ermutigen, sich für ein Informatik-Studium zu entscheiden.

Weitere Informationen:

  • Das HPI auf der Grace Hopper Messe