Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

22.11.2011

Potsdam. Einen Blick hinter die Kulissen der digitalen Revolution vermittelt das soeben erschienene Buch "Internetworking". Das 978 Seiten starke Handbuch der Potsdamer Informatikwissenschaftler Prof. Christoph Meinel und Dr. Harald Sack beschreibt die technischen Grundlagen und Anwendungen des weltumspannenden Internets. Meinel leitet das Hasso-Plattner-Institut und dessen Fachgebiet Internet-Technologien und -Systeme, Sack ist dort Senior Researcher und leitet die Forschungsgruppe "Semantische Technologien".

Ihr im Springer-Wissenschaftsverlag erschienenes Nachschlagewerk wendet sich an interessierte Laien, Studierende und gestandene Profis. Das Buch "Internetworking" (ISBN 978-3-540-92939-0) ist nach dem Werk "Digitale Kommunikation" Teil zwei einer Trilogie, die mit einer weiteren Ausgabe zum Thema "Web-Technologien" abgeschlossen werden soll.

Meinel und Sack beschreiben zunächst die Entwicklungsgeschichte des Internets und erläutern die wichtigsten Akteure im Netz. In acht Kapiteln erklären die Autoren die eigentliche Funktionsweise der Technologie, die in einer ganzen Familie von TCP/IP-Protokollen geregelt ist. Die Beschreibungen werden von zahlreichen detaillierten Exkursen ergänzt. Ferner bietet das Handbuch zahlreiche Abbildungen, Sach- und Personenindices sowie Glossare zu jedem Kapitel.

Mehr zum Buch bei Springer Science

Diese Pressemitteilung als Download (PDF)