Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

12.12.2013

Mit dem neuen „Mobilen Campus“, einem bunt-gebrandeten Kleinbus, können HPI-Studierende und Wissenschaftler ab sofort zur Informatik-Studienberatung an Schulen fahren. Einen von Daimler-Benz gestifteten Wagen vom Typ Viano übernahm das HPI dafür letzte Woche.

Angesprochen sind vor allem Oberstufen-Schüler und Lehrer, die ihren Schwerpunkt in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik haben. Sie können sich für eine Informatik-Studienberatung HPI-Studierende an die Schule bestellen. In einem kurzen Vortrag stellen die studentischen „HPI-Botschafter“ dann das Institut und den Bachelor-Studiengang IT-Systems Engineering vor, eine besonders praxisnahe, ingenieurwissenschaftliche Form der Informatik. Die Studierenden informieren außerdem darüber, auf was es bei einem Informatik-Studium ankommt, welche Voraussetzungen man mitbringen sollte und welche Perspektiven der Abschluss bietet.

Auch über die sozialen Aspekte des Studentenlebens am HPI werden die HPI-Botschafter aus einer ganz persönlichen Perspektive berichten. Zum Beispiel sind alle Studierenden in einem von 15 Klubs aktiv und organisieren z.B. Informatik-Camps für Schüler, interviewen Prominente aus Politik und IT-Welt bei hochkarätigen Veranstaltungen oder planen das jährliche HPI-Sommerfest mit.

Weitere Informationen:

  • Infos zur Buchung eines HPI-Botschafters