Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
Login
 

Call for Proposals

Bewerbungsschluss: 16. November 2021

Nutzungsantrag für IT-Ressourcen

Wir laden Sie ein zur Forschungsarbeit mithilfe der IT-Landschaft. Reichen Sie einen Projektantrag für die nächste Periode ein und erhalten Zugriff. Falls Sie die Ressourcen für eine weitere Periode nutzen möchten, ist ein neuer Projektantrag einzureichen.

Ein Steering Committee des HPI Future SOC Labs, bestehend aus Vertretern des HPIs und der Industriepartner, entscheidet über die Genehmigung der Projektanträge. Diese wird während des Future SOC Lab Day getroffen.

 

Themenbereiche

Unter Anderem wurden bereits folgende im Future SOC Lab bearbeitet:

Applications in the areas of Machine Learning and Blockchain  
GPU Computing  
Application Containerization and Unikernels  
Service-Oriented-Computing (SOC)  
Microservices  
Cloud Computing  
In-Memory Database Technology  
Multicore Architectures  
On-Demand Delivery Models for Business Applications  
und andere ...  

Nutzung der Ressourcen

Achtung:

Am Ende einer Nutzungszeitraums werden alle projekt-relevanten Daten gelöscht und der Zugang zu den Ressourcen des Labs deaktiviert.

Angenommene Projekte erhalten kostenlosen Zugang zu der IT-Infrastruktur des Labs bis zum nächsten HPI Future SOC Lab Day (etwa 6 Monate). Sollten die Ressourcen fortführend benötigt werden, ist ein erneuter Projektantrag zu stellen. 

Projektmitglieder können exklusiven Zugang zu den Ressourcen beantragen. Bitte senden Sie dazu 2 Wochen im Voraus eine Email. 

 

Rollen und Erwartungen

Bei Einreichung eines Projektantrags fragen wir zwei Kontaktinformationen ab. 

1. Principle Investigator (=PI): Meistens ein:e Lehrstuhlinhaber:in / Professor:in / Dozent:in / Forschungsgruppenleiter:in / oder ähnliches, der/die im Namen der Institution die Nutzungsbedingungen akzeptieren darf. Diese Person erhält Zugang zum FSOC Portal und kann das Projekt verwalten: u.a. den Antrag bearbeiten, Dokumente wie Berichte und Poster hochladen, Zugänge für Teammitglieder beantragen sowie fortsetzende Projektanträge einreichen.

2. Contact Person (=CP): Meistens ein:e wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in / Forschungsprojektleiter:in, dient als Ansprechpartner:in für das Projekt. Diese Person erhält Zugang zum FSOC Portal und hat die gleichen Rechte wie PI. Darüber hinaus ist sie verantwortlich für die Kommunikation der Informationen an alle Teammitglieder und die fristgerechten Abgaben.

Eine weitere Rolle ist die der Teammitglieder

- Sie haben Zugänge zu den IT Ressourcen des Labs, aber keinen Zugang zum FSOC Portal. Die Verwaltung des Projekts im FSOC Portal übernehmen Principle Investigator und Contact Person.

 

E-Mail-Kommunikation:

Wir nutzen eine E-Mail-Verteilerliste für Informationen, die alle Projekte gleichermaßen erhalten. Auf dieser sind Principle Investigator und Contact Person enthalten. Die Contact Person ist dafür verantwortlich, dass alle Projektteilnehmer informiert sind.


Future SOC Lab Day am Ende einer Projektphase
- Einreichung eines technischen Berichts (3-5 Seiten), ca. 2 Wochen vor Ende
- Einreichung eines wissenschaftlichen Posters , ca. 2 Wochen vor Ende
- Vorstellung der Ergebnisse bzw. des Forschungsthemas vor der Future SOC Lab Community, meistens am Future SOC Lab Day
- ggf. erneute Einreichung eines Antrags zur Verlängerung der Zugänge, ca. 1 Woche vor Ende

Alle Vorgaben und Vorlagen sind hier zu finden.