Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
Login
 

Pressearchiv

Zeige: 1 - 10 von 2696


01.02.2023

3 Fragen an HPI-Doktoranden Roumen, Podlesny und Katzmann

In der Promotion beschäftigte sich Roumen mit portablen Modellen für das Laserschneiden, Podlesny mit Quasi-Identifiern … > Zum Artikel

31.01.2023

Prof. Lothar H. Wieler wechselt zum 1. April 2023 ans HPI

Prof. Lothar H. Wieler wird zum 01. April 2023 Sprecher des neuen Digital Health Clusters am HPI. > Zum Artikel

31.01.2023

Prof. Lothar H. Wieler wird Sprecher des neuen Digital Health Clusters am HPI

Mit Wieler erhält das HPI ab dem 1. April 2023 wertvolle wissenschaftliche Expertise in den Bereichen Medizin und Public … > Zum Artikel

27.01.2023

Digital-Health-Experte Prof. Erwin Böttinger verlässt das HPI

Der Leiter des Digital Health Centers verlässt zum 31. März 2023 das HPI, um sich im Ausland neuen Aufgaben zu widmen. > Zum Artikel

27.01.2023

Mit Sekundärdaten die Digitalisierung der globalen Gesundheit vorantreiben

In ihrem Paper zeigen HPI-Prof. Renard und 15 weitere Autor:innen auf, wie Gesundheitsdaten effektiver genutzt werden … > Zum Artikel

27.01.2023

Nachhaltigere Digitalisierung: Hasso-Plattner-Institut gibt neue Impulse

In Live-Talks und einem Onlinekurs auf openHPI geht es etwa darum, wie KI dabei helfen kann, Energie zu sparen. > Zum Artikel

26.01.2023

Digital-Health-Experte Professor Erwin Böttinger verlässt das HPI

Der Leiter des Digital Health Center verlässt das Institut zum 31.3.2023, um sich im Ausland neuen Aufgaben zu widmen. > Zum Artikel

23.01.2023

openHPI: Neue kostenlose Onlinekurse für Informatikunterricht in Schulen

Ab dem 27. Februar werden Schüler:innen auf openHPI in die Programmiersprachen Java und Python eigeführt. > Zum Artikel

19.01.2023

Medizinische Genetik

In einer neuen Studie zeigt HPI-Wissenschaftlerin Dr. Henrike Heyne, dass Krankheitsgene komplexer vererbt werden als … > Zum Artikel

19.01.2023

Medizinische Genetik

HPI-Wissenschaftlerin Dr. Henrike Heyne zeigt, dass Krankheitsgene komplexer vererbt werden als bisher angenommen. > Zum Artikel