Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

18.04.2016

News

Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes am Hasso-Plattner-Institut

Am 25. April veranstaltet das Hasso-Plattner-Institut (HPI) gemeinsam mit dem DRK-Blutspendedienst Nord-Ost eine Blutspende-Aktion. Von 10:30 bis 15:30 Uhr können Freiwillige im Alter zwischen 18 und 71 Jahren auf dem HPI-Campus am Potsdamer Griebnitzsee teilnehmen.

Blutspende-Aktion am HPI
Die Blutspende-Aktion findet in den Seminar-Räumen A-1.1 und A-1.2 des Hasso-Plattner-Instituts statt. Der Weg dorthin wird ausgeschildert. (Foto: HPI/A. Silber)

Die Spende-Aktion steht jedermann offen. Freiwillige, die teilnehmen wollen, müssen gesund und zwischen 18 und 71 Jahren alt sein. Erstspender werden bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres zugelassen. Die Spende findet zwischen 10:30 und 15:30 Uhr in den Seminarräumen A-1.1 und A-1.2 des ABC-Gebäudes am HPI-Campus Griebnitzsee statt. 

Die Vorprüfung der Teilnehmer erfolgt durch den DRK-Blutspendedienst Nord-Ost. Zusätzlich zur Blutspende kann man sich auch als Knochenmarkspender typisieren lassen, um in eine zentrale Spender-Datenbank aufgenommen zu werden. Erstspender werden darum gebeten, ihren Personalausweis zum Termin mitzubringen.

Im vergangenen Jahr spendeten 82 Teilnehmer über 35 Liter Vollblut. Rund ein Drittel der Teilnehmer waren Erstspender.