Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

16.09.2016

News

HPI-Studententeam gewinnt Businessplan-Wettbewerb mit automatischer Softwarefehler-Analyse

Mit einem Programm, das automatisch Fehler in Software findet, hat das Studententeam "Feram" die Jury überzeugt und den vierten Businessplan-Wettbewerb des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) gewonnen. Die Studenten Adrian Sieber (24) und Benjamin Karran (28) erhalten Startkapital und Sachunterstützung aus dem HPI Seed Fund im Wert von bis zu 100.000 Euro zur Umsetzung ihrer Geschäftsidee.

Das HPI-Studententeam Adrian Sieber (l.) und Benjamin Karran (2.v.r.) nach dem Gewinn des vierten HPI Businessplan-Wettbewerbs. (Quelle: HPI/K. Herschelmann)

Das Gründer-Duo Adrian Sieber und Benjamin Karran pitchte ein nutzerfreundliches und offenes Programm, das automatisch Fehler in Software finden und beheben kann. "Viele Fehler, die heutzutage in Software auftreten, kosten Unternehmen Geld, Zeit und Nerven, obwohl das durch eine automatisierte Fehlererkennung und -behebung verhindert werden könnte" so Adrian Sieber. Der Vorteil von Feram gegenüber anderer Software läge dabei in einer einfachen Integration. "Wir werden den Preis dazu nutzen, weitere Module im Programm zu implementieren und erste Kunden zu gewinnen, damit Feram bekannt wird," so Benjamin Karran. Beide Gründer haben IT-Systems Engineering am HPI studiert.

Insgesamt hatten sich 27 HPI verbundene Gründerteams an dem Wettbewerb beteiligt. Drei hatten es nach mehreren Ausscheidungsrunden bis ins Finale geschafft. "Trotz der sehr guten Angebote für IT-Fachkräften in allen Branchen, haben viele Studenten Lust und den Mut, sich an eigenen Geschäftsideen zu versuchen und selbständig zu machen. Uns ist es ein Bedürfnis, erfolgsversprechende Ideen zu unterstützen", so HPI-Institutsdirektor und Jurymitglied Professor Christoph Meinel. Gemeinsam mit Yair Re'em, Managing Partner von Hasso Plattner Ventures, beglückwünschte Meinel die Gewinner und überreichte einen symbolischen Scheck über 100.000 Euro.

Das Finale des HPI Businessplan-Wettbewerbs