Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

15.10.2018

Onlinke-Kurs zur Relevanz von Großrechnern in der Wirtschaft

Welche Rolle Großrechnern nach wie vor für die Wirtschaft spielen, erfahren die Teilnehmer des kostenlosen Online-Kurses "Mainframe - Crucial Role in Modern Enterprise Computing" ab dem 5. November auf der kostenlosen Bildungsplattform openhpi.

Der MOOC zum Thema Großrechner startet im November_openHPI
Am 5. November startet der Onlinekurs „Mainframe - Crucial Role in Modern Enterprise Computing". (Foto: openHPI)

Online-Kurs „Mainframe - Crucial Role in Modern Enterprise Computing“

Start: 5. November

Dauer: Sechs Wochen

Sprache: Englisch

 

Jetzt anmelden

Die meisten Menschen nutzten täglich Großrechner, sogenannte Mainframes, ohne sich dessen bewusst zu sein: Transaktionen wie Abhebungen am Bargeld-Automaten, Kreditkartenzahlungen und Flugbuchungen werden im Hintergrund zuverlässig und sicher von Mainframes abgewickelt. Diese Urgesteine unter den Computern sind zum Beispiel auch am Werk, wenn der Steuerberater-Dienstleister Datev monatlich 13 Millionen Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellt.

Kursleiter des neuen Onlinekurses sind Professor Andreas Polze (HPI), Professor Philipp Brune (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm) sowie Wolfram Greis von der European Mainframe Academy. Inhalte des Kurses liefern unter anderen Hersteller wie IBM und Fujitsu zu.

Neben einer verständlichen und kompakten Einführung in die Mainframe-Technologie, mit dem Ziel deren Bekanntheitsgrad zu steigern, beschäftigt sich der sechswöchige Kurses in englischer Sprache auch mit der Bedeutung von Großrechnern für die Informations- und Kommunikationssystemen in Unternehmen. Zielgruppe sind vor allem junge Leute, die sich in der Ausbildung befinden und/oder gerade ein Studium absolvieren. Der Kurs soll verdeutlichen, dass es sich bei Mainframes um eine moderne und zukunftsträchtige Technologie handelt, die im Vergleich zu alternativen Plattformen einige Alleinstellungsmerkmale aufweist.

Der Online-Kurs richtet sich an Interessierte, die über Grundkenntnisse in Informatik und Algorithmik verfügen. Der Arbeitsaufwand beträgt je nach Vorkenntnissen insgesamt sechs bis acht Stunden pro Woche. Dazu gehören die Beschäftigung mit kurzen Videolektionen, die Überprüfung des Lehrstoffs mithilfe von Selbsttests und Hausaufgaben, die Beteiligung in den Diskussionsforen sowie die Abschlussprüfung.

Für diesen Kurs kann neben dem regulären Zeugnis auch ein qualifiziertes Zertifikat erworben werden, für das Studierende ECTS-Punkte erhalten. Für einen vergleichbaren deutschen Kurs hatten sich Mitte 2017 mehr als 4.200 Teilnehmer auf openHPI eingeschrieben.