Hasso-Plattner-Institut
  
Hasso-Plattner-Institut
  
 

pidoco

pidoco° wurde von den drei HPI-Masterabsolventen Tino Truppel, Volker Gersabeck und Silvan T. Golega gemeinsam mit Philipp Huy von der TU München gegründet. Die Idee zu ihrem Produkt kam den Gründern in einer Vorlesung am Hasso-Plattner-Institut: "Praktisch jeder, der professionell Webseiten entwickelt, hat schon mal die Notwendigkeit verspürt, schnell mit Kunden oder anderen Entwicklern Prototypen zu diskutieren. Als wir in einer Vorlesung einen Businessplan schrieben, war die passende Geschäftsidee schnell gefunden", so Tino Truppel. Heute unterstützt Software von pidoco Fachleute dabei, Webseiten, Anwendungen und Software-gestützte Geräte bedienbarer zu machen. pidoco° ist eine webbasierte Programmsammlung zur Erstellung und Evaluierung von Softwareprototypen. Die Software-Suite erlaubt es, Benutzeroberflächen und Navigationsprozesse von Applikationen zu modellieren und anschließend deren Bedienbarkeit mit Testnutzern zu überprüfen.

Link zu pidoco