Hasso-Plattner-Institut
 
    • de
Hasso-Plattner-Institut
  
 

HPI meets...Merantix

Wir freuen uns, vor dem Ende des Sommersemesters noch zu einem weiteren hochinteressanten „HPI meets…“ einladen zu können. Rasmus Rothe, Co-Founder von Merantix und des „hackzurich“, wird zum Thema „die größten Herausforderungen bei der Anwendung von Deep Learning in der Industrie“ sprechen.

Wie immer bitten wir für unsere Planungen um vorherige Anmeldung. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

 

Abstract

In der Forschung wurde vielfach bewiesen, dass tiefe neuronale Netzwerke sehr gut funktionieren. In der Anwendung in der Industrie gibt es jedoch einige Herausforderungen, die in der Wissenschaft oft nicht adressiert werden. In seinem Vortrag wird Rasmus Rothe, Gründer von Merantix und „HackZurich“ eine Übersicht darüber geben, was in Bezug auf Trainingsdaten, Modellvalidierung und darüber hinaus zu beachten ist.

 

Über den Redner

Rasmus ist Co-Founder von Merantix, einem in Berlin ansässigen AI-Venture-Studio, das Deep Learning Technologie nutzt, um Produkte in den Bereichen Gesundheit („automating radiological workflow“), Automobile („autonomous driving systems“) und Finanzen („algorithmic trading“) zu entwickeln.

Er promovierte während seines Informatikstudiums in Oxford, Princeton und an der ETH Zürich zum Thema „(deep) machine learning“. Er gründete HackZurich, den größten Hackathon in Europa, skalierte einen „Deep Learning“-basierten Service mit 150 Millionen Nutzern und war zuvor als Produktmanager bei Google.