Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
  
Login
 

09.01.2019

Neuland – Der HPI-Wissenspodcast

Neuland: Der HPI Wissenspodcast

Mehr Wissen über die digitale Welt. Experten des Hasso-Plattner-Instituts sprechen alle 14 Tage verständlich über digitale Entwicklungen und Trends, über Chancen und Risiken der Digitalisierung. Jede Sendung widmet sich einem gesellschaftlich relevanten Thema: Von der Macht der Künstlichen Intelligenz über die Blockchain bis zu Hetze in den sozialen Medien.

Abonnieren Sie uns auf  iTunes und  Spotify.

Folge 19: 50 Jahre Internet

Prof. Dr. Meinel vom HPI

Das Internet feiert im Oktober seinen 50. Geburtstag und vernetzt mittlerweile mehr als vier Milliarden Nutzer weltweit. Wo der Grundstein gelegt wurde und vor welche Herausforderungen das Internet die Gesellschaft stellt, erklärt Prof. Christoph Meinel.

Zum 50. Geburtstag des Internets spricht HPI-Direktor Prof. Dr. Christoph Meinel über die Entwicklung, die zu vier Milliarden Nutzern weltweit geführt hat. Im Gespräch mit Moderator Leon Stebe erklärt er in der neuen Podcast-Folge Neuland, wo der Unterschied zwischen Internet und World Wide Web liegt, warum Zukunftsprognosen in diesem Bereich schwerfallen und wieso die Menschheit den Wandel aktiv mitgestalten kann und sollte.

Folge 18: Digitale Transformation für KMU

Martin Talmeier
Matthias Bauer

Wie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von der digitalen Transformation profitieren können, darüber sprechen Martin Talmeier und Matthias Bauer. Sie geben Workshops für Unternehmen, die vom Mittelstand 4.0 competence center kostenfrei angeboten werden.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gelten als das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und stellen die Hälfte der Arbeitsplätze in Deutschland. Doch auch sie sind von dem schleichenden Prozess der Digitalisierung in allen Bereichen betroffen. Was sind die größten Herausforderungen für KMU? Gibt es Branchen, die besonders gefährdet sind? Und was können kleinere Unternehmen machen, um sich den Veränderungen anzupassen? Diese und andere Fragen beantworten Martin Talmeier, Manager Digitalisierung Mittelstand 4.0, und Matthias Bauer, wissenschaftlicher Mitarbeiter, in der neuen Podcast-Folge Neuland im Gespräch mit Moderator Leon Stebe.

Folge 17: Wie kam das Internet nach China?

Das Internet wird in diesem Jahr 50 Jahre alt – was mit der Vernetzung von vier Computern 1969 in den USA begann, kam erst 1987 nach China. Professor Werner Zorn erklärt, wie es dazu kam und welche Rolle er dabei spielte.

Das Internet kam 1987 nach China und in der allerersten E-Mail stand: „Über die große Mauer erreichen wir alle Ecken der Welt“. Geschrieben hat diese E-Mail Professor Dr. – Ing. Werner Zorn. Er wurde 2001 von Karlsruhe ans Hasso-Plattner-Institut berufen und spricht in der neuen Folge Neuland mit Moderator Leon Stebe über die damalige Aufbruchstimmung in China und die Hindernisse auf dem Weg zur ersten chinesischen E-Mail.

Folge 16: Wie funktioniert die HPI Schul-Cloud?

Jeder Mensch benötige heutzutage digitale Kompetenzen. Schulen haben daher die wichtige Aufgabe, junge Menschen auf eine digitale Welt vorzubereiten. Wie die HPI Schul-Cloud dabei helfen kann, erklären Prof. Dr. Christoph Meinel und Jan Renz.

Der DigitalPakt Schule verspricht, die Digitalisierung der Schulen in Deutschland endlich voranzubringen. Doch wie können die Schulen in allen deutschen Bundesländern davon langfristig profitieren? Welche Infrastruktur brauchen Schulen, damit digitale Inhalte in jedem Unterrichtsfach genutzt werden können? Und wie funktioniert die HPI Schul-Cloud, die am Hasso-Plattner-Institut (HPI) derzeit von Wissenschaftlern entwickelt wird? Diese und andere Fragen beantwortet Professor Christoph Meinel, Direktor des HPI und Leiter des Schul-Cloud Projekts, gemeinsam mit Jan Renz, dem technischen Leiter der HPI Schul-Cloud, in der neuen Podcast-Folge Neuland.

Folge 15: KI bekämpft Tuberkulose in Südafrika

In Südafrika fehlt es an Ärzten und Röntgengeräten, die Tuberkulose diagnostizieren können. Prof. Christoph Lippert, Leiter des Fachgebiets Digital Health – Machine Learning, erklärt, wie man die Diagnose mit Künstlicher Intelligenz verbessern kann.

Auch, wenn Software heute schon bei der Diagnose von Tuberkulose hilft – diese ist längst nicht präzise genug. HPI-Prof. Christoph Lippert und Research Assistant Jana Fehr diskutieren in der neuen Folge Neuland mit Moderator Leon Stebe darüber, wie die Diagnose dank Künstlicher Intelligenz verbessert werden kann, welche Vorbehalte es bei der maschinellen Verwendung von Gesundheitsdaten gibt und was in Zukunft in diesem Bereich möglich sein könnte.

Folge 14: Design Thinking 4.0

Die digitale Transformation unterwirft die Welt einem fundamentalen Wandel. Doch welche Rolle spielt der Mensch in diesem Wandel? Darüber spricht Prof. Ulrich Weinberg, Leiter der HPI School of Design Thinking.

Die Digitalisierung als fundamentalen Prozess begreifen, der irgendwann vorbei sein wird – das wünscht sich Prof. Ulrich Weinberg in der neuen Folge Neuland. Gemeinsam mit Moderator Leon Stebe diskutiert er über die Widerstandskraft alter Strukturen, deckt Missstände in der Kommunikation rund um Digitalisierungsthemen auf und plädiert für die Teilhabe eines jeden an Änderungsprozessen.

Folge 13: Der Wert unserer Daten

Prof. Dr. Naumann vom HPI

Jeden Tag hinterlassen wir, bewusst oder unbewusst, eine Menge Daten im Netz. Wie große Konzerne diese Daten nutzen und wie viel Geld unsere persönlichen Daten wert sind, erklärt HPI-Professor Felix Naumann.

Das Berufliche und das Private im Netz strikt zu trennen, dafür plädiert HPI-Professor Felix Naumann in der neuen Folge Neuland. Im Gespräch mit Moderator Leon Stebe erklärt er, wie Konzerne automatisiert die Daten einzelner Nutzer auswerten können, beziffert den Wert dieser Daten und welche Überwachungsverfahren in der Theorie bereits mit unseren Daten erprobt werden.

Folge 12: Digitale Bildung

Prof. Dr. Meinel vom HPI

Das Wissen explodiert in Zeiten der Digitalisierung und stellt uns vor die Frage, wo und wie wir in Zukunft lernen werden. Lebenslanges Lernen wird lebensnotwendig – welche Rolle Universitäten dabei spielen werden, und warum der Mensch auch digital lieber in der Gruppe lernt, erklärt HPI-Professor Christoph Meinel.

Das Wissen, das wir in der Berufsausbildung oder Studium erlernen, reicht heute nicht mehr für das gesamte Berufsleben aus. Lebenslanges Lernen wird in Zeiten der Digitalisierung zu einer Notwendigkeit. Doch wie sieht dieses Lernen der Zukunft aus? Wie der Zugang zu Wissen im digitalen Zeitalter für alle erleichtert werden kann, welche neuen Formate es gibt und welche Rolle Universitäten dabei spielen können, erklärt HPI-Direktor Prof. Meinel im Gespräch mit Leon Stebe in der neuen Folge Neuland.

Folge 11: Wearables, Smart Watches, Fitness Tracker

HPI-Professor Bert Arnrich.

Smart Watches, Fitness Tracker und Wearables – immer mehr Geräte liefern uns fortlaufend Daten. Wie diese Geräte der Gesundheit dienen können und ob das Internet der Dinge uns dabei helfen kann, Krankheiten zu verhindern erklärt HPI-Professor Bert Arnrich.

Die Zeit zwischen Arztbesuchen sinnvoll zu nutzen, dafür plädiert Arnrich, Leiter des Fachgebiets Digital Health – Connected Health, in der neuen Folge Neuland. Im Gespräch mit Moderator Leon Stebe erläutert er, wie man mit einem Stuhl den Stresspegel messen kann, wie komfortabel Technologie sein muss, damit man sie nicht bemerkt, und wie das Internet der Dinge den Menschen einen gesünderen Lebensabend ermöglichen kann.

Folge 10: Führungskräfte

Annie Kerguenne

Die Anforderungen an Führungskräfte und Unternehmen verändern sich in Zeiten der Digitalisierung rapide. Wie können bestehende Strukturen mithilfe der Innovationsmethode Design Thinking aufgebrochen und verändert werden?

Welche Ansprüche stellt die Digitalisierung an die Führungskräfte von heute – das diskutiert Annie Kerguenne, Programm-Managerin an der HPI Academy, mit Moderator Leon Stebe. Gemeinsam erörtern sie, wie Führungskräfte mithilfe der Innovationsmethode Design Thinking lernen können, sich besser in ihre Mitarbeiter hineinzuversetzen und wie die langfristige Umsetzung neuer Strategien erfolgreich gelingt.

Folge 9: 3D-Druck

Prof. Dr. Baudisch

Ob Weltraumforschung, Medizin oder Hausbau – 3D-Druck wird schon heute in ganz unterschiedlichen Bereichen angewendet. Doch was braucht es für einen guten 3D-Druck? Wo liegen seine Grenzen und was wird in Zukunft mit 3D-Druck möglich sein?

Ob künstliches Herz oder Autoteile für die Formel 1 – die Möglichkeiten des 3D-Drucks scheinen schier unbegrenzt. Doch was braucht es für einen guten 3D-Druck? Und wie könnte die Technik schon in einigen Jahren aussehen? Diese und andere Fragen diskutiert Moderator Leon Stebe mit Prof. Patrick Baudisch, dem Leiter des Fachgebiets „Human Computer Interaction“ am Hasso-Plattner-Institut (HPI), in der neuen Folge des Podcasts Neuland.

Folge 8: Algorithmen

Prof. Dr. Tobias Friedrich
Dr. Timo Kötzing

Wer denkt, Algorithmen haben nur etwas mit Computern zu tun, irrt sich. Sie durchziehen viele Bereiche unseres Alltags – und oft merken wir davon gar nichts. Doch was ist eigentlich ein Algorithmus und wie kann er zum Beispiel meine Vorlieben voraussagen?

Algorithmen durchziehen viele Bereiche unseres Alltags – und oft merken wir davon gar nichts. Doch was ist eigentlich ein Algorithmus? Wie genau Algorithmen individuelle Vorlieben voraussagen können, wann ein Algorithmus wirklich gut funktioniert und welche ethischen Aspekte Teil der Debatte sind, diskutieren Prof. Dr. Tobias Friedrich, Leiter des Fachgebiets „Algorithm Engineering“ am Hasso-Plattner-Institut (HPI) und Dr. Timo Kötzing, Senior Researcher, gemeinsam mit Moderator Leon Stebe  in der neuen Podcast-Folge.

Folge 7: IT-Sicherheit

Prof. Dr. Meinel

Wurde ich schon gehackt? Wie schütze ich mich vor Datendiebstahl?

Millionen geleakte Passwörter zeigen, dass Cybersicherheit und Datendiebstahl uns alle etwas angehen. Doch wie kann man seine digitale Identität am besten schützen? Im neuen Podcast spricht Professor Christoph Meinel mit Moderator Leon Stebe über die Stärken und Schwächen von Passwörtern, die unterschiedlichen Typen von Angriffen und wie Authentifizierung in der Zukunft aussehen könnte.

Folge 6: Hass im Netz

Dr. Ralf Krestel

Hetzkommentare und Shitstorms im Netz sind ein weitverbreitetes Problem – doch wie umgehen mit dem Hass im Netz? 

Hetze und Hass im Netz sind ein weitverbreitetes Problem –insbesondere in den Kommentarspalten für Online-Artikel werden sie zu einer echten Herausforderung. Wie Künstliche Intelligenz und Deep Learning-Technologien helfen können, diese einzudämmen ohne zu zensieren, beantwortet Senior Researcher Dr. Ralf Krestel in der sechsten Folge des HPI-Wissenspodcasts Neuland.

Folge 5: Design Thinking

Claudia Nicolai
Dr. Holger Rhinow

Was ist das Besondere an Design Thinking?

Innovativ Denken, kreativ im Team arbeiten und schnell nutzerorientierte Lösungen finden: Das sind nur einige Aspekte und Stärken der Innovationsmethode Design Thinking. Doch wie funktioniert Design Thinking eigentlich in der Praxis? Diese und andere Fragen beantworten Dr. Claudia Nicolai und Dr. Holger Rhinow in der fünften Folge des HPI-Podcasts Neuland.

Folge 4: Blockchain

Prof. Dr. Meinel

Was ist die Blockchain und wer profitiert von ihr?

Die Blockchain macht uns alle reich! – Solche Aussagen kurbeln die Fantasie an. Doch wie funktioniert eigentlich die Blockchain, wie sicher ist sie wirklich und in welchen Bereichen wird sie uns zukünftig begegnen? Diese und andere Fragen diskutiert HPI-Direktor Professor Christoph Meinel im Gespräch mit Moderator Leon Stebe in der vierten Folge des HPI-Podcasts Neuland.

Folge 3: Digital Health: Siri, ist mein Blutdruck normal?

Prof. Dr. Erwin Böttinger

Wie sieht die Medizin der Zukunft aus?

Die Digitalisierung beeinflusst alle Lebensbereiche – beim Arztbesuch hat sich in den letzten 30 Jahren allerdings wenig geändert. Welche Chancen die Digitalisierung für das Gesundheitssystem bietet und welche Potentiale der digitalen Entwicklung im Gesundheitsbereich bisher ungenutzt sind, diskutiert HPI-Professor Erwin Böttinger im Gespräch mit Moderator Leon Stebe in der dritten Folge des HPI-Podcasts Neuland.

Folge 2: Er zählt im Digitalzeitalter zu den begehrtesten Jobs – was macht ein Data Scientist?

HPI-Professor Naumann

Datenwissenschaften wie Data Science, Data Engineering und Data Analysis gewinnen in Zeiten der Digitalisierung stetig an Bedeutung. Aber wie sieht der Job wirklich aus?

Jeder von uns hinterlässt täglich Spuren im Netz - welche moralischen und ethischen Verantwortlichkeiten ergeben sich hieraus für Datenwissenschaftler? Antworten auf diese Frage und eine Einschätzung der Chancen und Risiken von Datenverarbeitung gibt HPI-Professor Felix Naumann unserem Moderator Leon Stebe in der zweiten Folge des HPI-Podcasts Neuland.

Folge 1: Digitales Neuland entdecken: Der HPI-Wissenspodcast

Prof. Dr. Meinel

Digitalisierung – eine neue Welt oder längst bekanntes Terrain?

Ist das Internet noch immer Neuland und entsteht eine zweite, virtuelle Welt? Das Hasso-Plattner-Institut setzt sich seit vielen Jahren für eine breitere digitale Aufklärung ein. Der neue Podcast bietet einen leichten Einstieg, Technologien besser zu verstehen und souveräner damit umzugehen. Im Gespräch dazu: Moderator Leon Stebe und HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel.

Teaser: Mehr Wissen über die digitale Welt

HPI Podcast Neuland: Teaser

Ausblick auf das Themenspektrum des neuen HPI-Podcasts

Im neuen HPI-Podcast sprechen Experten über digitale Entwicklungen und Trends sowie Chancen und Risiken: Von der Macht der Künstlichen Intelligenz über die Blockchain bis hin zu Hetze in den sozialen Medien.