Hasso-Plattner-Institut
Prof. Dr. Tobias Friedrich
  
 

Algorithmische Geometrie (Wintersemester 2018/19)

Beschreibung

Räumliche Daten spielen in verschiedenen Bereichen der Informatik eine Rolle, z.B. in Computergrafik und Visualisierung, in geographischen Informationssystemen, in der Robotik oder auch in der Netzwerkforschung. Die algorithmische Geometrie beschäftigt sich mit dem Entwurf und der Analyse von Algorithmen und Datenstrukturen auf solchen räumlichen Daten. In dieser Vorlesung werden grundlegende Algorithmen, sowie häufig verwendete Techniken und Konzepte der algorithmischen Geometrie vorgestellt.

Voraussetzungen

Die Vorlesung richtet sich an Master-Studierende, die Interesse am Entwurf und der Analyse von Algorithmen haben. Es gibt keine formalen Voraussetzungen, um diese Vorlesung zu belegen.

Leistungserfassung

Es werden regelmäßig Hausaufgaben gestellt, von deren erfolgreicher Bearbeitung die Zulassung zur Prüfung abhängt. Die Prüfung wird in mündlicher Form stattfinden.

Termine

Wöchentlich montags um 13:30 Uhr in Raum A 1.2 und mittwochs um 13:30 Uhr in Raum A 1.2. Beginn in der ersten Vorlesungswoche.